top of page

Ein Beben der anderen Art


Boogie-Woogie Pianist, Chris Conz am Klavier
Boogie-Woogie Pianist, Chris Conz am Klavier

FULL-REUENTHAL (hjm)—Am Mittwoch lud der Verein Erdmanndli zu einem Boogie-Woogie, Blues- und Jazzabend. Nach feinem Pouletflügeli-Essen erwartete das Publikum — wie angekündigt — Weltklasse im kleinen Dorf Full: Chris Conz, ein virtuoser Schweizer Piano-Künstler aus Uster, beehrte das Erdmanndli-Huus. Chris Conz hat schon sehr viele Preise wie den Kleinen Prix Walo oder den Swiss Jazz Award gewonnen und mit vielen Grössen aus diesem Genre auf der ganzen Welt an vielen Festivals zusammengespielt. Chris Conz liebt die Nähe zum Publikum. In Full sprang der Funke ab den ersten Klängen auf dieses über. Er begeisterte nicht nur mit seiner Fingerfertigkeit auf dem Piano, nein, er brachte die Anwesenden auch mit seinen witzigen Ansagen zum Lachen. Nach der Pause konnten sich die Zuhörer sogar Stücke wünschen, die er alle ohne irgendeine Note spielte. Nach begeistertem Applaus war eines der letzten sehr bekannten Stücke «Summertime». Das gut besetzte Erdmanndli-Huus bebte vor Begeisterung, sodass der Musiker nochmals mehrere Zugaben geben musste. Das Erdmanndli-Huus in den Räumen des ehemaligen Volg wurde von einer Interessengemeinschaft im Januar 2021 ins Leben gerufen und dient den Fullern sowie den ansässigen Vereinen angesichts des fehlenden Restaurants als Treffpunkt. So können Interessierte am Donnerstag und Freitag zum Kaffee oder zum Fyrobig-Bier bei Gesprächen verweilen. Ein Freitags-Essen erweitert das Angebot. Auf erdmanndli.ch sind die Angebote und Daten publiziert. Die Räume können auch für Privatanlässe, Ausstellungen und Kurse gemietet werden.

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page